Ist der Name HARBURG
für unseren Landkreis noch passend oder wäre
einer der genannten Vorschläge besser?

Diese Frage stellten wir im Mai über das Nordheide Wochenblatt zur Diskussion und waren überrascht von der großen Anzahl der mehrheitlich positiven Rückmeldungen per Leserbrief, Mail, Anruf und persönlichem Anschreiben. Zumeist auch gleich mit einem entsprechenden Namensvorschlag.


Vielen Landkreisbewohnern ist der geschichtliche Hintergrund dieses Namens nicht bekannt und gibt Anlass zur Verwunderung. Aber vor allem verwirrt der Name „HARBURG“ immer wieder Menschen, die unseren reizvollen und landschaftlich vielfältigen Landkreis zwischen Elbe und Heide besuchen. „HARBURG“ wird in schöner Regelmäßigkeit mit dem Hamburger Stadtteil Harburg verwechselt und daher oft dem Bundesland Hamburg zugeordnet. In der Tat ist der Landkreis „HARBURG“ der einzige Landkreis in ganz Niedersachsen, der seinen Namen – historisch gewachsen – nach einem Stadtteil aus einem anderen Bundesland hat.


Den Tropfen, der das Fass schließlich zum Überlaufen brachte, lieferte das Wirtschaftsministerium in Hannover, als es in diesem Jahr unseren Landkreis bei der Präsentation einer von der Landesregierung in Auftrag gegebenen Wirtschaftsstudie „vergaß“. Das beauftragte Büro sortierte den Landkreis Harburg nach Hamburg und in Hannover bemerkte es niemand. Daraufhin startete die CDU eine Postkartenaktion.


Die Zeit scheint reif für eine Diskussion über einen neuen Namen, der mehr Identifikation und Heimatverbundenheit wiedersiegelt.


Der erste Schritt war die Anregung im Mai, nun folgt mit dieser (unverbindlichen) online-Befragung ein zweiter Schritt, viele weitere müssen noch folgen. So sind im weiteren Verlauf die genauen Kosten zu ermitteln, die politischen Gremien des Kreistages sind zu überzeugen und auch das Innenministerium.


SIE haben hier nun die Gelegenheit aus den 6 meistgenannten Vorschlägen ihren Favoriten zu benennen. Aber auch wenn Sie der Meinung sind, es sollte alles bleiben wie es ist, können Sie an dieser Umfrage teilnehmen. Setzen Sie Ihren Haken dann einfach bei Vorschlag Nr. 7 „Landkreis Harburg“.

Abstimmungsergebnis!

Ist der Name HARBURG für unseren Landkreis noch passend oder wäre einer der genannten Vorschläge besser?

Auswertung

CDU aus dem Landkreis schickt Weckruf an Minister Lies!

Der Landkreis Harburg gehört nicht zu Niedersachsen – diese Erkenntnis musste der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg, Wilfried Seyer, jüngst machen. In einem durch das Niedersächsisches Wirtschaftsministerium beauftragten Gutachten zur Clusterbildung von Start-Up-Unternehmen war der Landkreis Harburg als einzige Region in Niedersachsen unberücksichtigt. Zwar hat der Gutachter den Fehler zwischenzeitlich eingestanden, dass dieser Fehler aber niemandem in der Landesregierung aufgefallen ist, verwundert sehr. Offenbar ist man in Hannover aber bereit, ein Förderprogramm auch auf Basis falscher Daten ins Leben zu rufen. Erheblich falscher Daten, denn laut Ranking des Instituts für Mittelstandsforschung in Bonn steht der Landkreis Harburg bundesweit auf Platz Nr. 10 der „Neuen unternehmerischen Initiativen“ und damit weit, weit vor jeder anderen Region in Niedersachsen.